Für welche Ausbildungsprogramme für Zahnarzthelfer kann ich finanzielle Unterstützung des Bundes erhalten?

0
206

Federal Financial Aid für Studenten der Zahnarzthelferin ist verfügbar, um die Kosten für Unterricht, Bücher und sogar Lebenshaltungskosten zu decken. Wenn Sie ein Student sind, der eine Hochschulausbildung absolviert, sollten Sie eine finanzielle Unterstützung des Bundes beantragen, indem Sie die FAFSA ausfüllen, oder einen kostenlosen Antrag auf staatliche Unterstützung des Bundes stellen.

Entgegen der Meinung vieler Menschen richtet sich die FAFSA nicht nur an Schüler, die sich an 4-Jahres-Schulen bewerben. Dies kann auch zu Finanzierungsquellen für Zertifikate und Nicht-Studiengänge führen. Dies ist eine wunderbare Ressource für diejenigen, die Schwierigkeiten haben, herauszufinden, wie sie für die technische oder berufliche Ausbildung bezahlen sollen. Finanzielle Unterstützung gibt es in vielen Formen, einschließlich Darlehen, Zuschüssen, Stipendien und Arbeitsstudienprogrammen.

Zusammen mit der Bundesregierung verwenden die Schulen die Informationen in Ihrem FAFSA-Antrag, um lokale Zuschüsse zu finden, für die Sie möglicherweise berechtigt sind, und um die Berechtigung für ihre eigenen Stipendienprogramme zu bestimmen. Tatsächlich erfordern die meisten Stipendienanträge auch, dass die FAFSA ausgefüllt wird, bevor Sie für eine Auszeichnung in Betracht gezogen werden, da viele Stipendien bedarfsabhängig sind.

Um festzustellen, ob das Programm oder die Schule, die Sie in Betracht ziehen, Sie für eine staatliche Finanzhilfe in Frage stellen würde, sollten Sie die vom US-Bildungsministerium zusammengestellte Datenbank konsultieren.

Das US-Bildungsministerium unterhält eine Datenbank aller Programme, die von verschiedenen Akkreditierungsagenturen und -standards akkreditiert sind und für eine staatliche Finanzhilfe in Frage kommen. Studenten können nur für Kurse, die vom US-Bildungsministerium aufgeführt sind, eine staatliche Finanzhilfe beantragen. Denken Sie daran, dass das US-Bildungsministerium die Schulen nicht akkreditiert. Sie führen nur zu Berechtigungszwecken eine genaue Datenbank.

Sie werden feststellen, dass die meisten zahnärztlichen Hilfsschulen, die von der American Dental Association CODA-akkreditiert sind (Commission on Dental Accrediation), aufgelistet sind und Anspruch auf finanzielle Unterstützung des Bundes haben. Kleinere Schulen, die Zertifikatsprogramme anbieten, sind möglicherweise ebenfalls förderfähig. Wenn jedoch eine finanzielle Unterstützung unbedingt erforderlich ist, sollten Sie zunächst prüfen, ob Sie förderfähig sind oder nicht.

Wenn Sie Ihre Zeit und Ressourcen in die Teilnahme an einem professionellen Zertifizierungsprogramm investieren möchten, sind von CODA akkreditierte Programme die am meisten empfohlenen Optionen, da sie Sie auf die Teilnahme an der DANB-Prüfung vorbereiten und von potenziellen Arbeitgebern mit größerer Glaubwürdigkeit geprüft werden . Darüber hinaus können viele staatliche Anforderungen durch die Teilnahme an einem CODA-akkreditierten Programm erfüllt werden, während Zertifikatsprogramme an nicht akkreditierten Schulen Ihnen nicht dabei helfen, die Lizenzanforderungen zu erfüllen. Jeder Staat hat unterschiedliche Anforderungen.

Lassen Sie sich mit Hilfe der Federal Financial Aid und der FAFSA nicht davon abhalten, eine neue und lukrative Karriere als Zahnarzthelferin einzuschlagen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein